FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

21.09.2015

1. Mannschaft

FV Leopoldshafen - FC Alemannia Eggenstein 2:3 (1:0)

Angezählt zurückgeschlagen! Nach zuletzt zwei Niederlagen ging die erste Mannschaft nicht unbedingt als Favorit in das Ortsderby gegen den FV Leopoldshafen. Ein Derby hat jedoch immer auch eigene Gesetze und wer dieses Spiel verpasst hat, wird sich noch lange darüber ärgern. Das Spiel ging zuerst langsam und ohne wirklich zwingende Chancen los.

Nach ungefähr zwanzig Minuten musste Stöckl zum ersten Mal mit einer Grätsche gegen Krebs klären. Kurz darauf sorgte ein Fehler im Spielaufbau für einen Ballgewinn der Schröcker, die daraufhin durch Wappner das 1:0 erzielten. Die Schwarz-Gelben versuchten eine Antwort darauf zu finden blieben vorerst jedoch harmlos. Vielmehr hatte Nothacker die Chance auf 2:0 zu erhöhen, vergab diese jedoch. Auf der anderen Seite sorgte Müller mit einem Abschluss für Gefahr. Der Torwart konnte jedoch zur Ecke klären. Generell gab es noch viele Abspielfehler auf Seiten der Alemannen, die dadurch nur wenige Chancen erspielen konnten.

Nach der Halbzeit kam Leopoldshafen direkt mit einer Chance zurück und nur Däggelmann konnte das Tor verhindern. In der 54. Minute tauchte dann Eisen freistehend vor Däggelmann auf, umspielte ihn und erzielte das 2:0 für die Gastgeber.

Im Anschluss kamen Wagenführer für Hohnhäuser und Koch für Sudermann. Georg Schendel schaffte es dann in der 72. Minute ein Tor des puren Willens zu erzielen. Über Linksaußen tankte er sich durch schoss den Ball auf einen Leopoldshafener, sodass das Spielgerät unter der Latte einschlug. Der Anschluss war geschafft. Justin Wagenführer köpfte dann nach einer Ecke von Britsch den 2:2-Ausgleich. Das Spiel war wieder vollkommen offen. Stöckl zeigte in der Abwehr erneut ein starkes Tackling und unterband so einen weiteren Angriff der Blau-Weißen.  Die Eggensteiner wurden jedoch immer stärker und man merkte ihnen den Siegeswillen förmlich an. Nach einer zu kurzen Abwehr zog Britsch im 16er ab und versenkte den Ball links unten in der Ecke. 2:3. Die mitgereisten Eggensteiner feierten schon. Die Alemannia brachte das Ergebnis über die Zeit. Derbysieg!


Ein Sieg ist immer schön. Die Art und Weise, wie dieser Sieg zustande kam macht ihn umso schöner. Das Team hat sich nach einem Zwei-Tore-Rückstand nicht aufgegeben und das Spiel noch gedreht. Deshalb muss man von einem verdienten Sieg sprechen.


2. Mannschaft

FV Leopoldshafen II - FC Alemannia Eggenstein II 0:0

Leistungsgerechtes Unentschieden! Im "kleinen Derby" schaffte es die zweite Mannschaft nicht über ein Unentschieden hinaus und spielte 0:0 gegen die Zweite des FVL. Dabei waren die Alemannen in der ersten Halbzeit klar besser, während in der zweiten Halbzeit die Schröcker mehr Spielanteile hatten.


Insgesamt geht das Ergebnis also in Ordnung. Erwähnenswert ist noch die Gelb-Rote Karte für Matthias Uhrig, sodass die Schwarz-Gelben gegen Ende nur noch zu zehnt waren.


Vorschau

Nächsten Sonntag, 27.09. spielt die 1. Mannschaft um 15 Uhr gegen den KIT SC und die 2. Mannschaft um 13 Uhr gegen die DJK Durlach.


LZ

Aktuelles

09.09.2019

Ferienspaß begeistert Kinder mehr...

20.08.2019

Ortsderby endet remis mehr...

25.07.2019

Vorbereitungsspiele Aktivität mehr...

24.06.2019

48. Int. Juniorenturnier: Titelverteidiger VfB Stuttgart gewinnt mehr...

11.06.2019

Ticketaktion ROCK Am Wald mehr...

11.06.2019

48. Int. Juniorenturnier mehr...

03.06.2019

E2 bedankt sich mehr...

20.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

Termine

Ergebnisse/Tabellen