FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Spielbericht 1. Mannschaft

12.10.2015

FC Alemannia Eggenstein - GSK Karlsruhe 2:2 (1:2)

Am vergangenen Sonntag war der GSK aus Karlsruhe zu Gast in Eggenstein. Die Gimmel-Elf nahm den Schwung des letzten Spiels mit in die Partie und startete mit voller Kraft. Die Gästeabwehr hatte ihre liebe Mühe mit der agilen Offensive der Alemannen,  diese jedoch verpasste aber ihre Chancen zu nutzen. Der Gast aus Karlsruhe blieb seinerseits durch Konter gefährlich, konnte aber auch keine Chance nutzen.


In der 19. Minute belohnten sich die Alemannen dann für ihren Aufwand und erzielten durch Louis Gimmel das überfällige 1:0. Diese knappe Führung genügte den Eggensteinern nicht und sie machten weiter Druck auf die überforderte Gästeabwehr, jedoch blieb Chance um Chance ungenutzt.


Und dann kam es, wie kommen musste. Wer vorne seine Chancen nicht nutzt, wird hinten dafür bestraft. In der 33. Minute erzielten die Gäste mit einem sehenswerten Freistoßtreffer dann den 1:1-Ausgleich und nur sechs Minuten später sogar die 1:2-Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit und keiner wusste so recht, warum.


Nach der Pause verlor das Spiel jeglichen Spielfluss, was hauptsächlich den schwindenden Kräften der Gäste zuzuschreiben war. Jede noch so kleine Berührung wurde dankend angenommen und als minutenlange Behandlungspause genutzt. Zeitweise konnte man sich sogar eine Bratwurst holen, ohne etwas von der Partie zu verpassen. Dem Schiedsrichter glitt die Partie dann auch mehr und mehr aus den Händen und er verteilte munter Karten, ohne recht zu wissen, wer bereits eine Karte hatte und wer nicht. So wurde ein GSK-Spieler nach der ersten gelben Karte mit gelb/rot vom Platz gestellt, während ein anderer GSK-Spieler mit drei gelben Karten noch weiterspielen durften. Der zweite Platzverweis für den GSK war hingegen korrekt und der überharten Gangart der Gäste geschuldet.


Eggenstein fand durch die dauernden Unterbrechungen nicht wieder in den Spielfluss zurück, belohnte sich aber dennoch in der 87. Minute durch Danny Zimmerer für den großen Aufwand. So blieb zumindest doch noch ein Punkt in Eggenstein.

 

TM


Ergebnis 2. Mannschaft:

FC Alemannia Eggenstein II - ATSV Kleinsteinbach 0:2 (0:0)

Wieder verloren. Die Negativserie der zweiten Mannschaft reißt nicht ab. Nach der deutlichen Niederlage in der Vorwoche verlor man auch diesmal wieder ohne eigenen Treffer mit 0:2. Dabei verpasste man es in der ersten Halbzeit eine der größeren Chancen zu nutzen und kassierte in der schwächeren zweiten Hälfte des Spiels nach zwei Abwehrfehlern zwei Gegentore.

LZ


Vorschau: Am Sonntag, 18.10., gastiert die 1. Mannschaft bei der Reserve des FC Friedrichstal, Anpfiff ist um 15 Uhr.Die 2. Mannschaft fährt nach Karlsruhe zur DJK Ost und beginnt ebenfalls um 15 Uhr.

Aktuelles

09.09.2019

Ferienspaß begeistert Kinder mehr...

20.08.2019

Ortsderby endet remis mehr...

25.07.2019

Vorbereitungsspiele Aktivität mehr...

24.06.2019

48. Int. Juniorenturnier: Titelverteidiger VfB Stuttgart gewinnt mehr...

11.06.2019

Ticketaktion ROCK Am Wald mehr...

11.06.2019

48. Int. Juniorenturnier mehr...

03.06.2019

E2 bedankt sich mehr...

20.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

Termine

Ergebnisse/Tabellen