FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

07.12.2015

2. Mannschaft

TSV Wöschbach - FC Alemannia Eggenstein II 4:1 (1:1)

 Heftige Klatsche im Kellerduell! Letzter gegen Vorletzter hieß es am vergangenen Sonntag in Wöschbach. Nach dem Heimsieg gegen den FC Fackel kamen die Alemannen als Favorit ins Pfinztal und wollten mit einem Auswärtssieg die Abstiegsränge verlassen. Jedoch wurde dieses Unterfangen bereits nach drei Minuten erschwert, als man unmittelbar nach Anpfiff in Rückstand geriet. In der Folgezeit fanden die Alemannen dann besser ins Spiel und kamen auch vermehrt zu Torchancen. Doch leider war es wie so oft in dieser Saison, dass die sich bietenden Chancen einfach nicht konsequent genutzt wurden. In der 42. Minute gelang Florian Amann dann doch noch der Ausgleich und so ging es dann auch in die Pause.


Nach der Pause bot sich dasselbe Bild wie in Halbzeit eins: Eggenstein machte zwar das Spiel, kam aber gegen destruktive Hausherren nicht zum Torerfolg. In der 61. Minuten kam es dann, wie kommen musste. Die Wöschbacher kamen einmal vor das Alemannen-Gehäuse und trafen zur 2:1 Fürhung. Warum genau, wussten sie zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich selbst nicht, aber so ist es manchmal im Fußball. In 83.  und 90. Minute kam es dann noch schlimmer, als die Hausherren auf 3:1 und 4:1 erhöhten.


Mit einer hochgradig unnötigen Niederlage geht die Zweite in die Winterpause und überwintert mit 10 Punkten und 17:38 Toren auf dem 15. Tabellenplatz, der am Ende der Saison den Abstieg bedeuten würde.

 

1. Mannschaft

ASV Hagsfeld - FC Alemannia Eggenstein 3:0 (1:0)

Unnötige Niederlage zum Hinrunden-Ende! Im letzten Spiel des Jahres war die Gimmel-Elf zu Gast bei Tabellenzweiten in Hagsfeld. Nach zuletzt nur einem Sieg aus den letzten vier Spielen wollten sich die Alemannen mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause verabschieden. Nach 20. Minuten bekam dieses Unterfangen allerdings einen ersten Dämpfer, als die Hausherren mit 1:0 in Führung gingen. Diese Führung brachten die Hagsfelder dann auch in Halbzeit, obwohl Eggenstein durchaus Möglichkeiten zum Ausgleich hatte.

In der zweiten Halbzeit sahen die mitgereisten Alemannen-Anhänger dann weiter eine gut aufspielende Elf aus Eggenstein, die aber ihre Chancen nicht nutzen konnte. Wie man Chancen effektiv nutzt, zeigten dann die Hausherren in 66. und 90. Minuten, als sie auf 2:0 und 3:0 erhöhten.

Mit nun 26 Punkten und 31:33 Toren liegt die erste auf einem gesicherten 8 Platz, mit welchem man im ersten Jahr nach dem Aufstieg durchaus zufrieden sein kann. Man hat in der Hinrunde bereits gezeigt, dass man mit allen Mannschaft in der Klasse mithalten kann, aber auch dass man eine junge Mannschaft ist, die noch lernen muss mit manchen Situationen cleverer umzugehen.

 

Die Mannschaften verabschieden sich in die Winterpause, weiter geht es am 06.03.2016. Der Vorbereitungsplan wird auf der Homepage veröffentlicht, über die Testspiele informieren wir Sie auch weiterhin im Amtsblatt.


Der FC Alemannia bedankt sich bei allen Mitgliedern, Fans und Unterstützern für das tolle Jahr 2015 und wünscht Ihnen allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.


TM

 

Aktuelles

09.09.2019

Ferienspaß begeistert Kinder mehr...

20.08.2019

Ortsderby endet remis mehr...

25.07.2019

Vorbereitungsspiele Aktivität mehr...

24.06.2019

48. Int. Juniorenturnier: Titelverteidiger VfB Stuttgart gewinnt mehr...

11.06.2019

Ticketaktion ROCK Am Wald mehr...

11.06.2019

48. Int. Juniorenturnier mehr...

03.06.2019

E2 bedankt sich mehr...

20.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

Termine

Ergebnisse/Tabellen