FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

30.08.2016

FC Alemannia Eggenstein - FV Spfr. Forchheim II 7:2 (0:2)

Kantersieg für die Gimmel-Elf! Nach den ersten 30 Minuten hatte keiner daran gedacht, dass man doch noch mit lachenden Gesichtern den Heimweg antreten kann. 0:2 lag man bis dahin zurück, ehe Wagenführer straffällig im 16er zu Fall gebracht wurde. Der vom Vaterglück gesegnete Kapitän Schlieker verwandelte den fälligen Strafstoß souverän.

Man spürte, dass die Alemannia nun Blut geleckt hatte und die Halbzeitansprache von Trainer Gimmel tat ihr übriges. Der scheidende Beverst nahm das Heft in die Hand und löste mit seinem Ausgleichstreffer ein wahres Torfeuerwerk aus. Man fing an Fußball zu spielen und zeigte den hitzegeplagten Zuschauern wie man Tore schießt. Prestel nutzte den Gegner und erzwang mit einer scharfen Hereingabe ein Eigentor. Kurz darauf konnte Beverst mit seinem zweiten Tor an diesem Tag das Ergebnis weiter in die Höhe treiben.

Man beherrschte das Geschehen und konnte mit gezielten Bällen auf die schnellen Außen, Zimmerer und Müller, mehr Durchschlagskraft erzielen und eben diese schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe! Den 7:2-Endstand markierte Wagenführer mit einem sehenswerten Heber über den Torwart.

Wer an diesem Sonntag lieber im Schwimmbad war, der hat wohl die falsche Entscheidung getroffen!

Spielinfos

TK


FV Wössingen II - FC Alemannia Eggenstein II 0:4 (0:1)


Nach 12 Minuten gingen die Alemannen durch einen Treffer von Marcus Zimmer in Führung, der den Ball mit einem Knaller aus etwa 20 Metern direkt unter die Latte setzte.  Eggenstein hatte in der ersten Hälfte das Spiel klar im Griff, leider gelang es nicht, die guten Chancen in Tore umzuwandeln.


Nur zwei Minuten in der Zweiten Halbzeit erhöhte Maximilian Koch nach einer super herausgespielten Vorlage von Nico Sudermann auf 2:0. Unsere Jungs kamen wohl besser mit der brutalen Hitze klar, sie ruhten sich nicht auf ihrer komfortablen Führung aus, sondern legten in der 65. Minute durch ein Tor von Simon Beverest nach. In der 77. Minute erzielte Kevin Felton mit einen Freistoß unter der Mauer durch den 4:0 Endstand.

Trotz schwierigen Wetters triumphierte unsere Mannschaft zum Schluss deutlich und hochverdient mit 4:0. Zu keiner Zeit des Spiels war unsicher, dass die Alemannen als Sieger vom Platz gehen würden.


Spielinfos


JW



Vorschau: Am Sonntag, 4.9., hat die Alemannia erneut Heimrecht. Das Spiel gegen die Zweite aus Kirchfeld beginnt um 15 Uhr. Zuvor tritt unsere 2. Mannschaft um 13 Uhr gegen die Reserve von GSK Karlsruhe an.

Aktuelles

24.06.2019

48. Int. Juniorenturnier: Titelverteidiger VfB Stuttgart gewinnt mehr...

11.06.2019

Ticketaktion ROCK Am Wald mehr...

11.06.2019

48. Int. Juniorenturnier mehr...

03.06.2019

E2 bedankt sich mehr...

20.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

07.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

29.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

15.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

Termine

Ergebnisse/Tabellen