FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

13.09.2016

FV Wössingen - FC Alemannia Eggenstein 1:2 (0:0)

Kampf bei sengender Hitze! Betrachtete man das Spiel der ersten  Mannschaft der Alemannen beim FV Wössingen, insbesondere die erste Halbzeit, dann musste man sich wundern, dass es am Ende so knapp war. In den ersten 45 Minuten war die Gimmel-Elf dem Absteiger klar überlegen. Immer wieder kam man gefährlich in den Sechzehner. Meist war dabei der letzte Pass den Tick zu ungenau. Dennoch hatte man genügend Chancen in Führung zu gehen. Gegen Ende des ersten Abschnitts ließ das Tempo dann nach.

Nach der Pause bot sich ein anderes Bild. Fast direkt nach dem Wiederanpfiff erzielten die Gastgeber das 1:0 mit einem Schuss vom Rand des Sechzehners. Die Alemannen brauchten einige Zeit um diesen Treffer zu verarbeiten und kamen zuerst nicht so gut ins Spiel. Zu allem Überfluss holte sich Kaufmann Mitte der zweiten Hälfte die Gelb-Rote Karte ab und fehlt damit auch im nächsten Spiel.

Das war anscheinend der Weckruf, den die Mannschaft gebraucht hat. Sie kämpfte sich zurück und Wagenführer wurde im Strafraum von einem Wössinger zu Fall gebracht. Die Chance ließ sich Schlieker nicht nehmen und hämmerte den Ball aus elf Metern unter die Latte zum 1:1-Ausgleich. Wagenführer selbst erzielte dann in der Schlussphase das 1:2 per Kopf. Ausgangspunkt war ein Freistoß von Britsch genau auf den Schädel des Stürmers.

In der letzten Minute der Nachspielzeit war dann auch noch Keeper Däggelmann gefragt, der mit einer schönen Flugeinlage den Ausgleich verhinderte und den Sieg sicherte.


Spielinfos



FV Daxlanden II - FC Alemannia Eggenstein II 1:2 (0:0)

Verdienter Auswärtssieg! Die ersten 45 Minuten der zweiten Mannschaft bei der Zweiten des FV Daxlanden waren zum vergessen. Unmengen an Fehlpässen und Abstimmungsfehlern prägten das Spiel. Dennoch konnten sich sowohl die Alemannen als auch die Gastgeber mehrere Chancen erspielen.


In der zweiten Halbzeit kamen die Schwarz-Gelben deutlich stärker zurück. Eine Doppelchance von Sudermann und Häusler läutete ein endlich attraktives Spiel ein. Sudermann scheiterte aus kurzer Distanz am Keeper und Häusler konnte den Abpraller anschließend nicht in die Maschen köpfen.


Besser mit dem Kopf machte es kurze Zeit später Avdija, der eine Flanke von Brosch mustergültig gegen den Lauf zum 1:0 einköpfte. Kurz danach führte eine Unachtsamkeit in der Defensive zum Ausgleich der Daxlandener.


Die Eggensteiner spielten jetzt jedoch weiter ihren Fußball und konnten sich eine Viertelstunde vor dem Spielende durch ihren Spielertrainer Felton selbst belohnen. Mit diesem 2:1-Auswärtssieg hält man Kontakt zu Spitze und setzt sich auf dem zweiten Platz fest.


Spielinfos


LZ


Vorschau: Am Sonntag, 18.9., stehen wieder Heimspiele auf dem Programm. Zum Auftakt um 13 Uhr empfängt die Zweite die Reserve aus Liedolsheim, die Erste folgt um 15 Uhr gegen GSK Karlsruhe.


Aktuelles

24.06.2019

48. Int. Juniorenturnier: Titelverteidiger VfB Stuttgart gewinnt mehr...

11.06.2019

Ticketaktion ROCK Am Wald mehr...

11.06.2019

48. Int. Juniorenturnier mehr...

03.06.2019

E2 bedankt sich mehr...

20.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

07.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

29.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

15.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

Termine

Ergebnisse/Tabellen