FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

04.10.2016

FC Alemannia Eggenstein - FV Liedolsheim 3:1 (1:1)

Chancen über Chancen! Die Gäste vom vergangenen Sonntag kamen aus Liedolsheim und gingen dorthin ohne Punkte zurück. Die Gimmel-Elf konnte ihre Siegesserie fortsetzen und steht somit bei 21 Punkten nach sieben Spielen.

Trainer Gimmel konnte bei diesem Spiel aus dem Vollen schöpfen. Sowohl Beverst als auch andere Spieler waren nach längerer Pause wieder dabei. Bereits früh zeigte Müller mit einem Schuss an die Unterkante der Latte, in welche Richtung dieses Spiel gehen sollte. Einen kurzen Dämpfer durch das Gegentor in der 19. Minute gab es dennoch. Davon unbeeindruckt spielten die Eggensteiner weiter nach vorne, belohnten aber vorerst nicht. Folglich musste wieder Kapitän Schlieker durch einen Strafstoß in der 26. Minute nach einem Foul an Müller für den Ausgleich sorgen.

Auch im Anschluss blieb die Alemannia stärker, konnte allerdings erst in den zweiten 45 Minuten nachlegen. Zimmerer und Gimmel eröffneten den Chancenreigen, an dem sich später auch mehrfach Rudolf beteiligte. Das Tor erzielte jedoch Müller, der wunderbar den Keeper umkurvte und danach zum 2:1 einschob. Die Liedolsheimer blieben zwar bissig in den Zweikämpfen, die wenigen gefährlichen Situationen entschärfte Däggelmann jedoch ohne großes Aufheben. Den Schlusspunkt brachte Zimmerer mit einem Freistoß auf den kurzen Pfosten an der Mauer vorbei zum 3:1. Eggenstein war klar spielbestimmend, machte das Spiel durch die geringe Chancenauswertung jedoch lange spannend.


Spielinfos



FC Alemannia Eggenstein II - FT Spfr. Forchheim II 2:1 (0:0)

Drei Punkte trotz Chancenarmut! Am Sonntag war die zweite Mannschaft der Freien Turner Forchheim bei der Zweiten zu Gast. Frei von wirklichen Chancen war hingegen die erste Hälfte dieses Spiels. Die Eggensteiner schossen zwar recht häufig aus der zweiten Reihe, diese Schüsse gingen jedoch allesamt deutlich am Tor vorbei und das Wort Chance dafür zu verwenden wäre vermessen.

In den zweiten 45 Minuten agierten die Alemannen engagierter, wenn auch zunächst glücklos. Durch einen Ballverlust und anschließend schlechtes Umschaltspiel konnten die Gäste sogar in Führung gehen. Die Gastgeber blieben die spielbestimmende Mannschaft. Nach ungefähr 70 Minuten brachte A-Jugendspieler Simon Rossmann einen Freistoß von halblinks auf den langen Pfosten. Felton stieg hoch und hätte den Ball sicher verwandelt, wäre er nicht gestoßen worden. Der Unparteiische sah das Foul und entschied nach kurzem zögern auf Strafstoß, den Sudermann souverän zum 1:1 einschob. Nur zwei Minuten später war Sudermann der Vorlagengeber für Linksaußen Schendel. Dabei überlief der Sechser der Alemannia über die rechts die komplette Abwehr und brachte seine Hereingabe punktgenau zu Schendel, der nur noch einzuschieben brauchte. Dieses Ergebnis und somit drei Punkte konnte man am Ende in Eggenstein behalten.


Spielinfos


LZ


Vorschau: Am Sonntag, 9.10., reist die 1. Mannschaft in die Nachbarschaft zum FC Neureut II. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Bereits um 12.30 Uhr ist Anpfiff für die 2. Mannschaft beim TSV Palmbach II.

Aktuelles

11.06.2019

Ticketaktion ROCK Am Wald mehr...

11.06.2019

48. Int. Juniorenturnier mehr...

03.06.2019

E2 bedankt sich mehr...

20.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

07.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

29.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

15.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

08.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

Termine

Ergebnisse/Tabellen