FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

22.11.2016

DJK Daxlanden - FC Alemannia Eggenstein 2:1 (2:0)

Am Sonntag war es soweit: Der FC Alemannia 05 Eggenstein verliert sein erstes Rundenspiel. Der glückliche Gegner: DJK Daxlanden. Der Ort: ein kleiner, roter, harter Platz, der, im Gegensatz zu letztem Jahr, den Alemannen durchaus zusetzte.

Die Gastgeber kamen mit den Verhältnissen besser zurech: Nach einem Freistoß von der tornahen Mittellinie konnte die DJK den Ball bei einem Gestocher im Kasten von Sven Däggelmann unterbringen.

Nur kurze Zeit später konnten die Schwarz-Gelben einen langen Ball nicht richtig klären und Daxlanden erzielte das 2:0.


In der zweiten Halbzeit wurde Gimmel-Elf nochmals aggressiver, konnte allerdings den Ball nicht auf und somit auch nicht in das Gehäuse der Daxlandener bringen. Erst Wagenführer machte es kurz vor Schluss nochmals spannend, konnte die erste Niederlage und damit auch den ersten Punktverlust nicht mehr verhindern.


Dass die Serie nicht ewig anhalten würde war klar, die letzten Spiele waren schon knapper. Nun ist sie also gerissen. Vielleicht lässt sich bald eine neue starten. Und dann ist einem auch der Platz egal.


Spielinfos



FC Alemannia Eggenstein II - VfB Grötzingen II 1:1 (0:0)


Die Einstellung hat gestimmt, die Art und Weise, wie man gespielt hat ebenfalls. Trotzdem steht am Ende nur ein Punkt. Alles in allem ärgerlich. Die zweite Mannschaft spielte am Sonntag gegen den VfB Grötzingen, ein Spitzenteam der C-Klasse. Die Alemannia erspielte sich zahllose Chancen, vergab diese jedoch meist einfach nur kläglich. Gleichzeitig bewahrte Huttinger die Alemannen auch vor einem durchaus möglichen Rückstand.

Erst in der zweiten Hälfte steckte Felton auf Adolph durch, dieser legte quer auf Thielager. Anstatt zu vollenden leitete dieser den Ball gekonnt zum jungen Dominik Groh weiter, der den Ball mit einer Urgewalt in den Maschen versenkte.


Doch auch diese 1:0-Führung konnte nicht über die Zeit gebracht werden. Ein unglücklicher Elfmeter sorgte für den Ausgleich. Gegen die Teams, die oben dabei sind, tut sich die zweite Mannschaft immer noch schwer. Hier müssen in Zukunft mehr Punkte geholt werden, um vorne dabei zu bleiben.


Die Zweite Mannschaft wünscht Maxi Koch, der sich beim Warmmachen verletzt hat gute Besserung und schnelle Genesung.


Spielinfos


LZ


Vorschau: Am Sonntag, 27.11., erwartet die Erste mit dem FC Germania Neureut ein weiteres Spitzenteam. Spielbeginn in Eggenstein ist um 14.30 Uhr. Die Zweite fährt zum ASV Wolfartsweier II und beginnt dort um 12.30 Uhr.

Aktuelles

11.06.2019

Ticketaktion ROCK Am Wald mehr...

11.06.2019

48. Int. Juniorenturnier mehr...

03.06.2019

E2 bedankt sich mehr...

20.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

07.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

29.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

15.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

08.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

Termine

Ergebnisse/Tabellen