FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

27.03.2017

GSK Karlsruhe - FC Alemannia Eggenstein 1:3 (0:1)


Platzfehler! Diese Charakterisierung trifft zu 100% zu, wenn man den Platz des GSK betrachtet, auf dem die Alemannia am vergangenen Sonntag spielen durfte. Sonderlich beeindruckt davon war die Gimmel-Elf jedoch nicht. Sie gewann souverän mit 3:1 und steht weiter vorne in der Tabelle.


In der ersten Hälfte stand es dabei lange Zeit 0:0. Erst nach über einer halben Stunde Spielzeit konnte Topstürmer Justin „Fucec“ Wagenführer das erlösende 1:0 für die Schwarz-Gelben erzielen.


Auch in den zweiten 45 Minuten benötigten die Alemannen einiges an Anlaufzeit. Wieder war es dann ein klassisches Eggensteintor, das fiel. Danny Zimmerer schaffte es, wie schon so häufig in dieser Saison, einen Freistoß im Gehäuse des Genc-Clans unterbringen und somit für die Vorentscheidung sorgen.


Zuletzt machten der Platz und der Gastgeber den Sieg für die Alemannia endgültig perfekt. Ein Eigentor unterstützt durch einen Platzfehler sorgte für das 3:0. Manch einer schreibt das Tor auch Florian Britsch zu. Dieser war aber zum Zeitpunkt des Tores noch nicht mal auf dem Platz. Das anschließende Gegentor war nur noch Makulatur, wobei Sven Däggelmann sicher gerne zu null gespielt hätte. Betrachtet man das ganze Spiel, war es dennoch ein sicherer Sieg.


Spielinfos



FV Liedolsheim II - FC Alemannia Eggenstein II 1:4 (0:1)

Die Krux mit den Chancen! Torchancen sind notwendig, um ein Fußballspiel zu gewinnen. Hat man viele, sollte man sie auch verwerten. Tut man das nicht, dann kann es ungewollt nochmals spannend werden. Exakt dieses Szenario konnte man beim Spiel der zweiten Mannschaft gegen den FV Liedolsheim II betrachten.


In der ersten Hälfte waren die Gäste aus Eggenstein das klar überlegene Team, konnten allerdings in den 45 Minuten nur einmal in Form von Felton den Ball über die Linie bringen. Andere Abschlüsse konnten entweder vom starken Heimkeeper entschärft werden, oder verfehlten das Ziel.


Nach der Pause gab es einen Bruch im Spiel und folgerichtig kassierte man den Ausgleichstreffer. Die ungewollte Spannung war da. Die Mannschaft tat sich kurze Zeit schwer, schlug dann aber durch Bösen, Felton und Schlinger zurück und sicherte sich verdiente drei Punkte.


Erwähnenswert, neben dem Feldspieler Pascal Fischer als Torwart, auch der Altersunterschied der beiden Außenverteidiger der Alemannia. Er betrug in diesem Spiel 13 Jahre zwischen der linken Seite mit dem Youngster Dominik Groh und auf der rechten Seite mit Oldie Jens Weißbach. Gerade dieser Mix aus Erfahrung und Jugend zeichnet die zweite Mannschaft aus.


Spielinfos


LZ


Vorschau: Am Sonntag, 2.4., trifft die 2. Mannschaft auf die Reserve des FV Rußheim. Spielbeginn in Eggenstein ist um 13 Uhr. Danach tritt die 1. Mannschaft gegen den FV Daxlanden an, dieses Spiel beginnt um 15 Uhr.


Aktuelles

21.01.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

14.01.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

09.01.2019

Hallenspieltage Jugend mehr...

01.01.2019

Frohes neues Jahr! mehr...

31.12.2018

Clubhaus geschlossen mehr...

07.12.2018

Herbstrunden-Rückblick mehr...

26.11.2018

Aus der Jugendabteilung mehr...

19.11.2018

Aus der Jugendabteilung mehr...

Termine

Ergebnisse/Tabellen