FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

09.05.2017

FV Rußheim - FC Alemannia Eggenstein 1:6 (0:5)


Der FC Alemannia ist aufgestiegen! Am Sonntag, den 7.5.2017, machten die Gimmel-Jungs alles klar. Sie gewannen in Rußheim mit 6:1, und gleichzeitig verlor die DJK Mühlburg mit 2:1 gegen Germania Neureut. Damit sind die Eggensteiner auch rechnerisch nicht mehr einzuholen und stehen vier Spiele vor Ende der Saison als Meister der A-Klasse und damit auch als Aufsteiger fest.


Die eigene Aufgabe erledigte die junge Mannschaft souverän, wie schon die gesamte Saison über gesehen. Schon in der dritten Minute konnte Mittzwanziger Britsch das 1:0 erzielen. Zauberfuß Zimmerer, zweimal der Holländer Beverst und Kapitän Schlieker per Foulelfmeter schraubten das Ergebnis bis zur Pause auf 5:0.


Der einzige Makel an diesem Festtag kam kurz nach der Pause durch den Ehrentreffer der Rußheimer zum 1:5 zustande. Zuletzt setzte Kwasny mit seinem offiziell siebten Saisontreffer den Abschluss.


Das Spiel war entschieden, die Mannschaft hatte ihre Pflicht getan. Nun galt es abwarten. In Mühlburg stand es zu diesem Zeitpunkt 1:1 und es war noch keine endgültige Entscheidung gefallen. Zu Beginn der Nachspielzeit dann der Treffer der Germanen zum 2:1 und zehn Minuten nach dem eigenen Abpfiff dann der Schlusspfiff am Güterbahnhof.


Eggenstein spielt somit nach einer Talfahrt durch die B-Klasse nächstes Jahr wieder in der Kreisliga. Die Mannschaft ist heiß darauf, dass es nicht nur ein einjähriges Gastspiel bleibt.


Spielinfos



DJK Mühlburg II - FC Alemannia Eggenstein II 0:2 (0:1)


Einzigartiges Spiel! Das Spiel Erster gegen Zweiter ist immer ein besonders brisantes. Vor allem dann, wenn der Erste mit einem Sieg schon die Meisterschaft klarmachen kann und gleichzeitig der Zweite den Sieg zum Erreichen der Relegation benötigt. In diesem Fall hat die zweite Mannschaft durch ihren 2:0 Sieg bei der DJK Mühlburg die Meisterfeier dort zumindest vertagt und gleichzeitig nun die besten Karten zum Erreichen der Relegation in der Hand.


Das Spiel begann mit vielen harten Zweikämpfen und Fouls auf beiden Seiten. Es war zerfahren und intensiv. Keine der beiden Mannschaften kristallisierte sich als die wirklich stärkere heraus. Der Schiedsrichter war nicht in der Lage das Spiel unter Kontrolle zu bekommen und nach der 1:0 Führung durch Rossmann verschärfte sich die Lage zum Teil noch.


In der Pause dann ein Kuriosum. Der Unparteiische war außerstande die Partie weiterhin zu leiten. Ersatz wurde gesucht, es befanden sich aber nur befangene potentielle Schiedsrichter auf dem Gelände. Glücklicherweise traf dann der Schiedsrichter des anschließenden Spiels ein und erklärte sich bereit die Partie bis zum Ende zu pfeifen.


Die zweite Hälfte war dann ein sehr ansehnliches C-Klassen-Spiel in dem die Alemannia ihre momentane Formkurve unter Beweis stellt. Viele Abschlüsse um und im Sechzehner führten immerhin dazu, dass die Mühlburger selbst kaum zu Chancen kamen. Dann war es wieder Rossmann, der nach einer konfusen Situation im Mühlburger Strafraum zum 2:0 einschieben konnte.


Der Rest ist schnell erzählt. Schendel und Hobe warfen sich hinten in jeden Ball und vorne sorgte die Offensivreihe um Schlinger, Felton, Rossmann, Koch und später noch Adolph und Stadler immer wieder für Entlastung.


Schließlich steht ein immens wichtiger Sieg zu Buche, der vielleicht sogar nochmal die Möglichkeit aufwirft, nach der Tabellenspitze zu greifen.


Spielinfos


LZ


Vorschau: Am Sonntag, 14.5., empfängt die 1. Mannschaft als frischgebackener Meister und Aufsteiger um 15 Uhr den VSV Büchig. Zuvor tritt die 2. Mannschaft um wichtige Relegationspunkte gegen die DJK Daxlanden II an, dieses Spiel beginnt um 13 Uhr.

Aktuelles

24.06.2019

48. Int. Juniorenturnier: Titelverteidiger VfB Stuttgart gewinnt mehr...

11.06.2019

Ticketaktion ROCK Am Wald mehr...

11.06.2019

48. Int. Juniorenturnier mehr...

03.06.2019

E2 bedankt sich mehr...

20.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

07.05.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

29.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

15.04.2019

Aus der Jugendabteilung mehr...

Termine

Ergebnisse/Tabellen