FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

11.09.2017

FC Alemannia Eggenstein - FC Neureut 4:2 (1:0)


Heimsieg für die Gimmel-Elf! Das Duell Eggenstein gegen Neureut in einem Pflichtspiel gab fast zehn Jahre lang nicht mehr und bei strahlendem Sonnenschein kamen daher auch knapp 350 Zuschauer zum FC Alemannia, um sich dieses Derby anzuschauen.


Zum Geburtstag von Trainer Thomas Gimmel wollte die Mannschaft natürlich 3 Punkte als Geschenk abliefern und ging voller Tatendrang in die Partie. Mit dem FC aus Neureut sah man sich allerdings einem sehr gut eingestellten Gegner entgegen, der in der ersten Hälfte fast keine Eggensteiner Chancen zuließ, selbst aber nach vorne sehr gefährlich war. Eggenstein Torhüter Sven Däggelmann musste zweimal seine ganze Klasse aufbieten, um einen Rückstand zu vermeiden. Als man kurz vor der Pause mit einem torlosen Unentschieden rechnete, nutzte Sven Beverst einen fatalen Fehlpass des Neureuter Schlussmanns eiskalt zur 1:0 Führung.


Der Rückstand schien nach der Pause Spuren beim FC Neureut hinterlassen haben und Eggenstein kam immer besser in die Partie. Nach 58. Minuten erzielte Tom Kaufmann, nach Freistoß von Danny Zimmerer, per Kopf die 2:0 Führung. Neureut musste nun mehr aufmachen, um den Anschluss nicht zu verlieren, was gegen die extrem schnelle Offensive des FC Alemannia natürlich sehr gefährlich ist. So war es in 66. Minute dann Außenspieler Robin Müller nach einer tollen Kombination das 3:0 für die schwarz-gelben markierte.


Die Messe schien gelesen und die Gimmel-Elf verlegte sich eher auf Ergebnisverwaltung. Doch die Gäste wollten sich noch nicht geschlagen geben und kamen in der 70. Minute noch zum 3:1 Anschlusstreffer. Eggenstein wackelte nun etwas und Neureut bekam wieder Auftrieb. Als in der 87. Minute noch das 3:2 fiel, zitterten viele Zuschauer schon dem Abpfiff entgegen. Doch in der Nachspielzeit war die Alemannen-Offensive wieder zu schnell für Neureuts Defensivabteilung und erneut war es Robin Müller, der mit dem 4:2 den Deckel endgültig drauf machte.


Eine spannende Partie endete mit einem verdienten Heimerfolg und mit drei Siegen aus vier Spielen kann man von einem sehr guten Start in das Abenteuer Kreisliga sprechen.


Spielinfos



FC Alemannia Eggenstein II - ESG Frankonia Karlsruhe 3:2 (1:1)


Heimsieg für die Dommer-Elf! Nach der ersten Niederlage war die Alemannen-Reserve auf Wiedergutmachung aus und hatte die Eisenbahner aus Karlsruhe zu Gast. Bereits nach fünf Minuten gingen die Gäste allerdings in Führung, die kurze Zeit später durch Spieler-Trainer Dommer wieder ausgeglichen werden konnte. Mit dem 1:1- Unentschieden gingen beide Mannschaft dann auch in die Pause.


Nach der Pause schlugen erneut die Gäste wieder zuerst zu, doch wieder konnte Dommer mit seinem zweiten Treffer ausgleichen. Kurz vor dem Ende sorgte dann Daniel „Farmer“ Becker mit seinem Tor für den 3:2 Siegtreffer.


Spielinfos


TM


Vorschau: Am Sonntag, 17.9., haben beide Teams Heimspiele gegen den TSV Auerbach. Die Zweite beginnt um 13 Uhr, die Erste folgt um 15 Uhr.

Aktuelles

20.11.2017

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft mehr...

20.11.2017

Aus der Jugendabteilung mehr...

14.11.2017

Trainingscamp der F1 mehr...

07.11.2017

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft mehr...

06.11.2017

Aus der Jugendabteilung mehr...

02.11.2017

Aus der Jugendabteilung mehr...

02.11.2017

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft mehr...

24.10.2017

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft mehr...

Termine

Ergebnisse/Tabellen