FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

27.08.2018

FC Alemannia Eggenstein - TSV Auerbach 4:0 (3:0)

Erfolgreicher Heimauftakt mit Köpfchen! Der FC Alemannia Eggenstein zeigte bei seinem 4:0 Heimerfolg gegen den TSV Auerbach, was es heißt mit Köpfchen zu spielen. Die ersten drei Treffer, die alle in der ersten Hälfte fielen wurden allesamt per Kopf erzielt.


Das 1:0 nach nicht einmal zehn Minuten machte Tom Kaufmann klar, den zweiten Treffer nicht einmal zwei Minuten später nickte Louis Gimmel ein. Der Doppelschlag gab den Alemannen Rückenwind. Sie standen hinten sicher und konnten immer wieder nach vorne kombinieren. Nach 35 Minuten sorgte Justin Wagenführer dann für den 3:0 Halbzeitstand – wieder per Kopf.


Nach der Pause versuchten die Auerbacher die Elf von Thomas Gimmel stärker unter Druck zu setzen, wurden aber nicht wirklich gefährlich. Die Schwarz-Gelben aber konterten immer wieder gefährlich und in der Nachspielzeit konnte der eingewechselte Gino Weiss mit dem 4:0 den Schlusspunkt setzen.


Der Heimsieg zeigt nach dem Unentschieden im Auftakt, dass mit dem FC Alemannia Eggenstein zu rechnen ist. Insgesamt war es ein sehr starker Auftritt.


Spielinfos



FC Alemannia Eggenstein II - TSV Auerbach II 0:5 (0:3)


Zu viele Fehler für irgendeinen Ertrag! In großen Teilen konnte man einen engagierten Auftritt der zweiten Eggensteiner Mannschaft sehen, dennoch hieß es am Ende recht deutlich 0:5 gegen den TSV Auerbach II.


Schon recht früh kassierte man den 0:1 Rückstand nach einem Fehler im Spielaufbau, ähnlich fiel auch das 0:2. Das 0:3 kam durch einen Diagonalball über die Abwehr zustande, wodurch ein Auerbacher Stürmer frei vor Keeper Fischer auftauchte.


Beim 0:4 nach der Pause verletzte sich Torwart Fischer am Oberschenkel und musste durch Co-Trainer Elias Kraus ersetzt werden. Dieser schlug sich trotz geringer Torerfahrung sehr wacker. Ärgerlich war noch das 0:5 kurz vor Schluss und eine Gelb-Rote Karte für Benjamin Groh, wobei deren Entstehung nicht für jeden Zuschauer nachvollziehbar war.


Es gilt Lehren aus der Partie zu ziehen, zeitweise war das Spiel der Eggensteiner gefällig, im letzten Drittel aber zu unpräzise und damit auch ungefährlich. Es gilt mehr Zug zum Tor reinzubringen und Fehler abzustellen.


Spielinfos


LZ


Vorschau: Bereits am Samstag, 1.9. gastiert die Erste beim FC Busenbach. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr. Die Zweite hat frei.

Am Sonntag, 9.9., greifen dann beide Teams wieder ins Geschehen ein. Die Zweite spielt um 13.00 Uhr gegen SW Mühlburg II, die Erste empfängt um 15.00 Uhr den FC Germania Neureut.

Aktuelles

07.12.2018

Herbstrunden-Rückblick mehr...

26.11.2018

Aus der Jugendabteilung mehr...

19.11.2018

Aus der Jugendabteilung mehr...

14.11.2018

Aus der Jugendabteilung mehr...

30.10.2018

Aus der Jugendabteilung mehr...

15.10.2018

Aus der Jugendabteilung mehr...

15.10.2018

Zweite sagt Danke! mehr...

15.10.2018

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft mehr...

Termine

Ergebnisse/Tabellen