FC Alemannia 05 Eggenstein
 
 
Bild

Ergebnisse der Aktivität

06.12.2021

FC Alem. Eggenstein – FC Busenbach, 0:1 (0:0)
Mit 0:1 verlor der FC Alem. Eggenstein am vergangenen Sonntag zu Hause gegen Busenbach. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.
Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Bei der Alemannia kam zu Beginn der zweiten Hälfte Daniel Koch für Sandro Prestel in die Partie. Pechvogel des Tages war definitiv Tom Kaufmann, dessen Eigentor die Eggensteiner ins Hintertreffen brachte (57.), was bis zum Abpfiff Bestand haben sollte. Als der Unparteiische Cedric Walther die Begegnung schließlich abpfiff, war das Heimteam vor heimischer Kulisse mit 0:1 geschlagen. (Quelle: Fussball.de)
Trotz der Niederlage...die Moral und der Einsatzwille beim FC stimmen und irgendwann werden wir auch das Glück des Tüchtigen erzwingen.
FC Alem. Eggenstein 2 – Karlsruhe Kings, 5:1 (3:0)
Karlsruhe Kings blieb gegen FC Alem. Eggenstein 2 chancenlos und kassierte eine herbe 1:5-Klatsche. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich FC Alem. Eggenstein 2 als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.
Marcus Heusler war es, der in der 16. Minute den Ball im Tor von Karlsruhe Kings unterbrachte. In der 26. Minute erhöhte Kevin Dommerauf 2:0 für FC Alem. Eggenstein 2. Mit dem 3:0 von Naim Badrani für das Team von Kevin Dommer war das Spiel eigentlich schon entschieden (33.). Karlsruhe Kings ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung von FC Alem. Eggenstein 2. Mit einem Doppelwechsel in der Halbzeitpause holte Kevin Dommer Sascha Sorge und Adrian Leucian vom Feld und brachte Kevin Furone und Tim Brecevic ins Spiel. Für das 1:3 von Karlsruhe Kings zeichneteThanusan Chandrakumar verantwortlich (48.). Mit dem 4:1 durch Badrani schien die Partie bereits in der 52. Minute mit FC Alem. Eggenstein 2 einen sicheren Sieger zu haben.Dustin Lehmann besorgte in der Schlussphase schließlich den fünften Treffer für die Gastgeber (78.). Nach abgeklärter Leistung blickte FC Alem. Eggenstein 2 auf einen klaren Heimerfolg über Karlsruhe Kings.
Die Bilanz von FC Alem. Eggenstein 2 ist mit sechs Siegen und sechs Niederlagen ausgeglichen. Das setzt sich auch beim Torverhältnis (19:19) konsequent fort. Folgerichtig findet sich FC Alem. Eggenstein 2 im Tabellenmittelfeld wieder. Durch den klaren Erfolg über Karlsruhe Kings ist FC Alem. Eggenstein 2 weiter im Aufwind. (Quelle: Fussball.de)
Unsere Zweite verabschiedet sich mit diesem Heimerfolg in die Winterpause.

Rustikale Winterfeier verschoben auf das kommende Frühjahr
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage sehen wir uns gezwungen, unsere traditionelles Schlachtfest im Januar auf das kommende Frühjahr zu verschieben.
Sehen wir es positiv… jetzt hat die Sau noch mehr Zeit sich rund und fett zu fressen… 

Aktuelles

09.08.2022

ROCK Am Wald – es geht los! mehr...

02.08.2022

Ergebnisse der Aktivität mehr...

08.06.2022

Ergebnisse der Aktivität mehr...

03.06.2022

Ergebnisse der Aktivität mehr...

03.06.2022

Illegale Müllentsorgung mehr...

23.05.2022

Ordentlichen Mitgliederversammlung 24.06.22 mehr...

17.05.2022

Ergebnisse der Aktivität mehr...

28.04.2022

Ergebnisse der Aktivität mehr...

Ergebnisse/Tabellen